Wintersonnenwende – Zeit des Wandels

Kundalini Yoga Galerie Schule Münster - Yogis Blog Dezember 2016

Die Wintersonnenwende am 21. Dezember ist eine Zeit, in der sich das elektromagnetische Feld der Erde und der Lichtschein der Sonne ändern. Wir sind Teil dieses Wandels, unsere Körper (das Kundalini Yoga System spricht von zehn Körpern) und unser Geist. Das innere  Feuer wird schwächer und wir können uns entscheiden, nach innen zu gehen. Es ist eine besondere und heilige Zeit, in der es gut ist in einer stärkenden Umgebung zu sein.

Yogi Bhajan hat für diesen Tag eine spezielle Diät empfohlen: zum Frühstück zwei Orangen, zwei Bananen und Suppe aus Kartoffeln, Stangensellerie, Zwiebeln, Salz und Gewürzen; zum Abendessen Mungbohnen mit Reis, scharfer Sauce, gekochten Karotten und Rote Bete sowie einen halben Kopf Eisbergsalat.

Wenn Du eine Meditation in der Zeit um die Sonnenwende praktizieren möchtest, findest über diesen Link eine Anregung; es ist eine Meditation, die Dir hilft Altes loszulassen und Dich für Wohlstand, Stärke, Gesundheit und innere Geborgenheit zu öffnen.

Dezember 2016

→ zu Yogis Blog

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Datenschutzhinweis

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen