Kriya für das Dritte Chakra

Kundalini Yoga Galerie Schule Münster - Kriya für das Dritte Chakra


Kriya für das Dritte Chakra. Das Bild wurde freundlicherweise bereitgestellt von www.kundalinimobile.com

Sitze mit geradem Rücken, Kinn ran, Brust heraus.
Die Augen sind auf die Nasenspitze gerichtet.
Die Hände sind in Gebetshaltung; jeder Teil der Hand trifft sich im Gleichgewicht, die Handflächen und die Finger treffen sich genau; Fühle jeden Teil deiner Hand. Die Basis des Mudra (Handballen) befindet sich vor dem Solarplexus und berührt die Brustnicht. Die Unterarme sind parallel zum Boden.

Mantra: Singe “Humee Hum Brahm Hum” (“Wir sind Wir, Wir sind Gott”) mit der Zungenspitze.

Musik: Hummee Hum Brahm Hum von Nirinjin Kaur

https://www.mantradownload.com/…/01-humee-hum-nirinjan-kaur…
https://www.sikhnet.com/gurbani/audio/humee-hum
→  https://open.spotify.com/playlist/7uzj3r4dV35I4tK50Iov1c

Die Hände pulsieren wie der Herzschlag; Das heißt, du drückst sie kurz zusammen, während der Nabelpunkt eingezogen wird, löst sie im Rhythmus mit dem Nabelpunkt wieder.Zweimaliges Einziehen des Nabelpunktes für jede Wiederholung des Mantras: Ziehe den Nabelpunkt auf Humee Hum und ein zweites Mal auf Brahm Hum.

Abschluss: Atme ein und ziehe den Nabel hoch und rein. Drücke die Zungenspitze an den oberen Gaumen und konzentriere dich. Ausatmen. Wiederhole noch zweimal.

“Diese Unendlichkeit, dieser Gott, diese Reinheit, diese Kraft, diese reine Kraft ist in deinem Nabelpunkt. Du kannst es nicht kaufen und du kannst es nicht verkaufen; und ich kann es dir nicht geben und du kannst es nicht nehmen. Aber Ich werde euch das technologische Wissen geben, mit dem du es initiieren kannst, damit es für dich funktioniert. Was bedeutet das letztendlich? Ich sage nicht, dass es keine Probleme geben wird, ich sage nicht, dass es keinen Stress geben wird. Ich sage nicht, dass es keine Skandale geben wird, ich sage nichts, aber Du wirst unberührt bleiben. Du kannst wie ein Lotus im schlammigen Wasser sitzen und das Leben genießen – das ist die Kraft des dritten Chakras.” Yogi Bhajan. Yogi Bhajan

Zeit: 11 Minuten mindestens, empfohlen sind 15 Minuten täglich.

→ Originalquelle: The Yogi Bhajan Library of Teachings

LA673

Die beschriebenen Wirkungen dieser Meditation basieren auf yogischem Erfahrungswissen. Sie ist kein Ersatz für eine medizinische Beratung und Behandlung. Wenn Du Bedenken hast oder eine Erkrankung vorliegt, frag bitte Deinen Arzt oder Therapeuten, ob diese Meditation für Dich geeignet ist. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden gleich welcher Art.

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Datenschutzhinweis

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen